Bitmotec mit Fachbeiträgen im Handbuch Industrie 4.0

André Heinke und Dr-.Ing Florian Podszus haben sich mit Fachbeiträgen am neu erschienenen Handbuch Industrie 4.0 im Springer Verlag beteiligt. Das Fachbuch beschäftigt sich mit Industrie 4.0 in den Bereichen Produktion, Automatisierung und Logistik. Wir freuen uns, dass wir hier dem Leser eine tieferen Einblick in die Industrie 4.0 geben können. 


Kleinskalige, cyber-physische Fördertechnik

In diesem Artikel stellen wir kleinskalige, cyber-physische Fördertechnik am Beispiel einer Fördermatrix vor. Diese Fördermatrix wird modular aus einzelnen Fördermodulen zusammengesetzt, die kleiner als die zu transportierenden Pakete sind. Die Fördermatrix ist in der Lage, verschiedene intralogistische Funktionen wie den Transport, die Rotation, die Pufferung und die Sequenzierung von Paketen durchführen. Parallel zu der Route des physischen Paketes wird ein Digitaler Zwilling - ein sogenannter Datenschatten - mitbewegt: Hierdurch sind zu jedem Transportzeitpunkt alle Daten zur Beschreibung des Transportvorganges vorhanden. Die Steuerung der Fördermatrix ist dezentral und verteilt, da jedes einzelne Fördermodul über eine eigene Steuerung verfügt. Wir beschreiben sowohl den hardwareseitigen Aufbau der Fördermodule als auch die notwendigen Steuerungsalgorithmen, um physische Pakete samt Datenschatten durch die Fördermatrix zu bewegen.


Intelligente Flurförderzeuge durch die Implementierung kognitiver Systeme

Dieser Beitrag zeigt, wie die von Menschen bekannten Fähigkeiten zur Flexibilität und Anpassung gegenüber veränderten Umgebungsbedingungen, die sich in den kognitiven Eigenschaften der Menschen widerspiegeln, auf Flurförderzeuge in der Intralogistik übertragen werden kann. Als Beispiele für die Umsetzung von Industrie 4.0 in der Intralogistik werden Technologien vorgestellt, die es Flurförderzeugen ermöglichen, ihre Umgebung zu erkennen, Informationen zu kommunizieren, zu schlussfolgern, autonom zu handeln, Entscheidungen zu treffen, zu lernen oder zu planen. Realisiert werden diese Fähigkeiten durch ein optisches Ortungssystem zur Positionsbestimmung, eine kamerabasierte Ein-/ Auslagerungsunterstützung und in Reifen integrierte Sensorik sowie neuartige Interaktionsformen für Flurförderzeuge in Form von Sprache und Gestik.


Herrausgeber: Michael ten Hompel, Birgit Vogel-Heuser, Thomas Bauernhansl


Weiter Informationen unter: 

Springer Link

Springer Verlag 


Bitmotec GmbH

Hollerithallee 6
30419 Hannover
Deutschland

Kontakt

+49 511 27976600
info (at) bitmotec.com
Kontaktseite

Über Uns

Social Media